Was tun im Sterbefall?

 

Unabhängig davon, ob der Tod Ihres Angehörigen im Krankenhaus, im Hospiz oder im Altenheim eingetreten ist, können Sie sich sofort mit uns in Verbindung setzen. Wir übernehmen selbstverständlich die Überführung und die Erstversorgung der oder des Verstorbenen sowie die Besorgung des Totenscheins.

Ist der Sterbefall zu Hause eingetreten, müssen Sie zunächst sofort den Arzt benachrichtigen. Das kann der Hausarzt sein oder, wenn Sie diesen nicht erreichen, auch der Notarzt. Dafür benötigt er den Personalausweis der/des Verstorbenen. Nach Feststellung des Todes stellt er die erforderlichen Todesbescheinigungen aus. Sobald der Arzt die Leichenschau vorgenommen hat, können wir anschließend die Überführung der oder des Verstorbenen vornehmen.

Tritt der Tod in einem Pflegeheim oder Krankenhaus ein, wird dieser Schritt direkt von dort aus veranlasst. 

 

Wir sind jederzeit für Sie da. Tag und Nacht.
Tel.: 0 61 39 / 92 99-0

 

Den Zeitpunkt der Überführung können Sie aber auch selbst bestimmen: Hier räumt uns der Gesetzgeber einen Spielraum von maximal 36 Stunden nach Erstellung der Todesbescheinigung ein. Ausgenommen sind allerdings Verstorbene mit einer meldepflichtigen Krankheit, Todesfälle mit ungeklärten Unfallursachen oder Freitod.

Veranlasst die Polizei die Überführung, z. B. nach einem Autounfall, haben Sie das Recht, einen Bestatter Ihres Vertrauens zu beauftragen.

 

Wichtige Unterlagen, die Sie benötigen!

"Die Würde des Menschen ist unantastbar - auch nach dem Tod."

Vieles ist zu bedenken und zu entscheiden.

Wir nehmen uns für Ihren Trauerfall die Zeit, die Sie benötigen.

In der Situation eines Trauerfalls stehen wir Ihnen jederzeit - auch nachts sowie an Sonn- und Feiertagen - beratend und hilfreich zur Seite.

Wir erledigen für Sie die mit der Bestattung verbundenen Angelegenheiten und Formalitäten. Auch nach der Bestattung können Sie sich jederzeit mit Ihren Fragen und Problemen an uns wenden.

Natürlich beraten wir Sie auch in Sachen Ihrer dereinstigen eigenen Bestattung. Wenn Sie einmal gehen, dann soll es ein Abschied mit ganz persönlicher Note sein? Dann sorgen Sie dafür, dass auch Ihr letzter Gruß Ihre Handschrift trägt.

Bestattungsvorsorge - Mitbestimmung mit Verstand.

Geben Sie Ihrer Bestattung den Rahmen, den Sie sich selbst wünschen. Sprechen Sie mit uns im Rahmen einer Bestattungsvorsorge. Bei Bestattungsvorsorge, Sterbegeldversicherung oder bankabgesicherte Einmalzahlung stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Sie wünschen eine Beratung?

Besuchen Sie uns in unseren Geschäftsräumen in Budenheim oder Ingelheim. Oder wir kommen zu einem kostenlosen Beratungsgespräch zu Ihnen anch Hause.

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.